Press Releases

Neue kostengünstige 60W-Netzteile für 90 bis 305 VAC Eingangs-spannung bieten zahlreiche Sicherheits- und EMV-Zulassungen

XP Power stellt eine neue Serie von 60W-AC/DC-Netzteilen mit geringer Bauhöhe vor, die für zahlreiche kostensensible Anwendungen vorgesehen sind, u.a. in den Bereichen Informationstechnik, Industrieelektronik, Haushalt, Internet der Dinge (IoT) und Robotik.

Um die Märkte weiter zu durchdringen und den Umsatz zu steigern, suchen Hersteller kostensensibler Anwendungen ständig nach hochwertigen, benutzerfreundlichen Stromversorgungen zu attraktiven Preisen. Genau diesem Bedarf soll die neue Serie VCB60 gerecht werden.

Die Module arbeiten mit 90 bis 305 VAC und eignen sich damit weltweit für Fertigungs- und Infrastruktur-Ausrüstung, die mit 4-adrigen 480VAC-/3-Phasen- (277 VAC nominal) oder 1-Phasen-Systemen (110/230 VAC nominal) betrieben werden. Die insgesamt acht Versionen dieser Serie decken geregelte Ausgangsspannungen von 5 bis 54 VDC bei Leistungen bis 60 W ab. Die konvektionsgekühlten Netzteile benötigen keine Lüfter, was einen leisen Betrieb gewährleistet und eine häufige Anforderung für geräuschempfindliche Audio/Video-(AV-)Anwendungen sowie in Büro- oder Wohnumgebungen ist.

Die OVC-III-Zulassung (Überspannungskategorie III) bedeutet, dass die VCB60-Netzteile in der Gebäudeverkabelung vor Steckdosen verwendet werden können, die sicherheitsgeprüfte Produkte erfordern. OVC III erübrigt zusätzliche Filter- und Sicherheitszulassungen, was Platz, Zeit und Kosten spart.

Die Serie VCB60 verfügt über mehrere Zulassungen, darunter EN55024, EN55035, EN61000-4 für EMV-Störfestigkeit und EN55032, EN55014 und EN61000-3 für EMV-Emissionen. Zu den Sicherheitszulassungen zählen IEC60950, IEC62368 und IEC60355. Die Vielzahl an Zulassungen stellt sicher, dass die Netzteile in zahlreichen ITE-, Industrie- und Haushaltsanwendungen sicher eingesetzt werden können und gleichzeitig die Anforderungen an die Störemissionen ohne externe Filter erfüllen.

Der Wirkungsgrad beträgt 90%, was die Abwärme minimiert, die Anforderungen an das Wärmemanagement und auch die Betriebstemperatur verringert. Damit erhöht sich die Zuverlässigkeit des Gesamtsystems. Es sind verschiedene Schutzmechanismen integriert, u.a. gegen Kurzschluss, Überspannung und Überlast. 

VCB60-Netzteile können im Temperaturbereich von -10 bis +60 °C betrieben werden und bieten bei Temperaturen von bis zu +50 °C die volle Leistungsfähigkeit.

Die Netzteile sind über Digi-Key, Distrelec, Farnell, Mouser, RS Components, zugelassene regionale Distributoren oder direkt bei XP Power erhältlich und bietet drei Jahre Garantie.

Mehr Information - VCB60 Series